Über uns

Die Idee, mit dem Airsoft anzufangen, hatte unser Co-Leader Alex, schnell konnte er unser Leader Dennis davon überzeugen, man könne ja gemeinsam das erste Spiel bezwingen. Dennis kaufte sich daraufhin seine erste Gear und lud zum Geburtstag ein. Der Geburtstag, wurde von Alex und der Frau von Dennis, Melanie geplant und fand im Oktober 2017, an Dennis seinem Geburtstag, auf der Area-M in Montabaur statt.

Es war das erste zusammentreffen des Kernteams und zugleich auch des Vorstandes. Alex, Dennis, Toni, Max R. und Wolfgang sammelten bei wechselnden Bedingungen, Regen und Hitze die ersten Erfahrungen in der Airsoft Welt.

Angetan von dem riesen Spielspaß und der Gemeinschaft die, die 5 Jungs erleben durften, wurde klar:

Wir gründen unser eigenes Team!!

Schnell wurde von Dennis und Alex der Name „Biohazard Special Corps“ festgelegt.
Alex machte sich an den Design-Entwurf unserer Team-Patches, designte diese Webseite und kümmerte sich um alles mögliche um schnell etwas Präsenz zu zeigen.

Dennis kümmerte sich um ein Gelände, für Trainingszwecke, kümmerte sich um neue Mitglieder und pflegte Kontakte zu Shops und anderen Teams.

Was unser Team besonders macht?
Dafür gibt es viele Gründe, gemischt mit Saarländern (Toni und Alex) und Leuten rund um Erftstadt & Euskirchen, haben wir ein großes Einzugsgebiet, was aber auch einige Schwierigkeiten mit sich bringt. Dennoch ist jedes Mitglied mit voller Kraft hinter dem Team und identifiziert sich gerne damit.

Unser Team orientiert sich an der Herangehensweise der Bundeswehr, dennoch soll der Spielspaß im Vordergrund stehen. Aufgrund unserem Vorbild ist unser Haupt-Tarnmuster das deutsche Flecktarn, mehr dazu könnt ihr in der Satzung nachlesen.

Das Team durchläuft einmal im Monat Trainingseinheiten in diesen erlernen unsere Mitglieder theoretische Ausbildungen in Grundlagen, Technik der Airsoft-Markierern, praktische Trainingseinheiten mit Mil-Sim Charakter und vieles mehr. Dabei legen wir Wert darauf eine schöne gemeinsame Zeit mit Grill-Abenden und gemeinschaftlicher Übernachtung in unserem Headquarter zu verbringen.